Spontan zusammengewurschtelt und mehr als erinnerungswürdig!

Camembert
100 g Himbeeren
Cayennepfeffer
Zimt
Zucker/Erythrit
Zitronensaft
20 g gehackte Walnüsse

Camembert im vorgeheizten Ofen bei 180° Umluft je nach Dicke ~15 Minuten oder länger backen.
Himbeersoße kann man kochen, muss man aber nicht. Himbeeren pürieren (oder wie ich faules Stück mit so einem Holzstößel aus dem Cocktailbedarf zerkleinern), süßen und mit Zimt und Cayenne abschmecken. Wer noch andicken will, kann einen Hauch Johannisbrotkernmehl oder ähnliches dazugeben, war bei mir aber nicht wirklich nötig.

Fertigen Camembert mit dem Püree anrichten, gehackte Walnüsse drauf, guten Appetit!

Als Beilage passt super Salat oder Baguette. Man kann auch die Walnüsse karamellisieren oder Honig zum süßen nehmen, Feigen passen auch ganz hervorragend, Pekannüsse statt Walnüsse oder was einem sonst noch so einfällt.